Beratung

Das körperlich Befinden ist nun geprägt von zahlreichen Befindlichkeitsstörungen wie Ödemen, also Wassereinlagerungen in Armen und Beinen, Krampfadern und Krämpfe in den Beinen, Kurzatmigkeit, Blasenschwäche, möglicherweise Ausfluss aus den Brüsten (Kollostrum), Hämorrhoiden, Schlafstörungen und dem Auftreten der Senkwehen.

Durch den Beginn des Mutterschutzes haben Sie jedoch genug Zeit, sich Entspannung und Erholung zu gönnen um Kraft für die Geburt zu sammeln.
 
 
 
     
Nachbetreuung von Tumorpatientinnen Vorsorgeuntersuchung Schwangerenbetreuung Verhütung und Kinderwunsch Gynäkologische Behandlung Sitemap Rezeption Impressum Home