Vorsorgeuntersuchung Schwangerenbetreuung Verhütung und Kinderwunsch Gynäkologische Behandlung Nachbetreuung von Tumorpatientinnen Sitemap Rezeption Impressum Home
  Gynäkologische Tumorerkrankungen

Das ‡Mammakarzinom (Brustkrebs) ist die häufigste Krebserkrankung der Frau in Deutschland. So erkranken 8 - 10% aller Frauen irgendwann in ihrem Leben an diesem Krebs. Risikofaktoren sind vor allem familiäre Belastungen, wie z.B. Brustkrebs in der Verwandtschaft, Übergewicht, Rauchen, Alkohol, frühe erste Periode und spätes Klimakterium, späte oder keine Schwangerschaften und möglicherweise eine langfristige die Hormontherapie. Aufgrund der Häufigkeit und der deutlich besseren Prognose bei rechtzeitiger Diagnose ist die Früherkennung des Brustkrebses durch eine intensive Selbstuntersuchung, regelmäßige Kontrollen durch uns, sowie durch Brustultraschall und Mammographien in empfohlenen Intervallen dringend zu fordern.

Das ‡Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs) ist am scheidennahen Ende der Gebärmutter lokalisiert und ist dadurch bei frauenärztlichen Untersuchungen frühzeitig erkennbar. Im Frühstadium (carcinoma in situ), meist zwischen dem 30.und 40. Lebensjahr, ist der Krebs zu 100% heilbar. In Deutschland erkranken daran jährlich 10 von 100.000 Frauen.